Themen

Aktuell und Relevant. Appetitlich servieren, bewegen, motivieren, begeistern.

Beratung und Workshops

Vielseitigkeit prägt eine Persönlichkeit. Dies trifft auch auf meine Beratungstätigkeit zu. Bislang konnte ich keine Branchenschwerpunkte ausmachen. Meine Referenzliste ist wirklich bunt. Die Inhalte bleiben jedoch auf Marketing-, Kommunikations- und Vertriebsfragen fokussiert.

InnovationCity

Eines der letzten größeren Projekte bestand in der Marketingunterstützung des Projektes „InnovationCity - Modellstadt Bottrop” mit den Partnern conlab in Düsseldorf und Albert Speer & Partner in Frankfurt. 2014 stellten wir den Masterplan und das Innovationshandbuch fertig. Eine meiner Hauptaufgaben bestand darin, praktische, psychologisch untermauerte Ansätze zu finden, die unterschiedlichen Menschen der Region, Gewerbetreibende, Immobilienbesitzer, die Medien und die Bürgerinnen und Bürger für die ökologische Idee zu begeistern, den Co2-Ausstoß drastisch zu vermindern, um gleichzeitig die Lebensqualität in der Region zu steigern. Ein ambitioniertes Projekt.

Internationales Unternehmen bekommt neuen Web-Auftritt

Weiterhin begeistert mich die aktuell abgeschlossene Entwicklung des neuen Webauftritts eines internationalen Unternehmens (HPC - Das Ingenieurunternehmen). Von Anfang an bis zur nunmehr englischen Endfassung. Dank meiner Partner White Eye Design, Jana Albrecht, Thomas Bach und Andreas Studenski konnte dieses umfangreiche Projekt wunderbar umgesetzt werden. Als lustig empfand ich die erste Begegnung mit dem Mandanten, der offenherzig zugab, bzgl. der neuen Medien nicht auf dem neuesten Stand zu sein. Das trifft sicherlich auf sehr viele Manager zu. Mein Vorteil: Ich umgebe mich jeden Tag mit jungen Menschen, die mich permanent auf dem neuesten Stand halten.

Das Markenhexagramm®

Derzeit gilt mein Fokus dem Aufbau und der Stärkung von Betriebsmarken. Hierfür habe ich den altbekannten Markendreiklang deutlich erweitert. Ich komme nunmehr zu dem so genannten „Markenhexagramm”, einem Modell, das jeden Betrieb - egal ob klein oder groß - in die Lage versetzt, seine Attraktivität deutlich zu steigern. Endlich werden aktuelle, längst überfällige Faktoren der Markenstärke zu einem Gesamtmodell zusammengefasst. Über individuell zu definierende Messgrößen kann der fortwährende Erfolg gemessen werden. Spannend für jeden Ökonomen.